Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen (Hm, Kekse!). OK, verstanden

BB.U.M.SS.N - Standard Edition

ArtNr.: SSIO008
BB.U.M.SS.N = BoomBapisch Ultraamnesisch Melodischanaboler StraßenScheiß Nuttööö Der Name ist Programm! SSIO, Newcomer des Jahres 2012 bringt nach gefühlten 10 Jahren endlich sein Debütalbum auf den Markt. Nachdem der Alles oder Nix Rapper letztes Jahr mit seinem Mixtape „Spezial Material“ frischen Wind in die Szene gebracht hat und damit auch ein musikalisches Statement, in Sachen „höchstspezialisierte Beatauswahl“ und „komplexe Reimketten“ in Kombination mit einem „charakteristisch unverwechselbarem Flow”, gesetzt hat, erscheint nun sein von Rapkennern mit Spannung erwartetes Debütalbum „BB.U.M.SS.N”.
Stilistisch zeichnet sich die Musik durch einen Vintage klingenden Sound aus, bei dem wuchtige Kicks, scheppernde Snares und schwere Bässe, die den Beat förmlich auf den Schultern stemmen, an der Tagesordnung stehen. Erfrischenderweise in einer Konstellation, die es überraschend angenehm und innovativ wirken lässt ohne einen „Oft kopiert und nie erreicht” Eindruck zu hinterlassen. In einer Zeit in der die Deutsche HipHop Szene zwanghaft versucht den sogenannten „Oldskool HipHop” wieder aufleben zu lassen und somit die halbe Szene mit Begriffen um sich wirft wie, „Boom Bap”, „Golden Era” oder „90er HipHop” In einer Zeit in der es plötzlich verpöhnt ist düstere, aus Frankreich kopierte Plastikproduktionen mit einfallslosen Melodien zu verwenden bringt dieser junge Künstler mit einem gewohnten Hauch von Ironie und Humor die deutsche HipHop Musik zurück zu den Kernelementen auf die es wirklich ankommt: authentischer Rap auf authentischen Beats, wie es schon immer aus dem Hause Alles oder Nix üblich ist. Produziert wird das Album von Reaf, Maestro, Gee Futuristic, Figub Brazlevič, Bashar, Enginearz, Docc Free und SSIO selbst. Gefeatured werden Xatar, Samy, Schwesta Ewa, Kalim, Maestro und Obacha. Mit Überraschungssgästen wie den 257ers und Nate57 & Telly Tellz bietet dieses Album interessante Featuregäste um dem Album den letzten Schliff zu geben.

Tracklist

  1. Vorspiel
  2. Einbürgerungstest für schwererziehbare Migrantenkinder (feat. Kalim)
  3. Ein tiefsinniges, sozialkritisches und moralvermittelndes Lied (feat. Xatar)
  4. Das letzte Mal? Niemals
  5. 53119
  6. Das Wasser ist nass (feat. 257ers)
  7. Rocco Siffredi
  8. Der Kanalreiniger
  9. Unbekannter Titel
  10. Bonn 17
  11. Harz 4 (feat. Maestro & Obacha)
  12. Big King XXL
  13. Illegal, legal, egal… (feat. Nate57 & Telly Tellz)
  14. Du hast noch nicht mal Kekse zuhause (feat. Schwesta Ewa)
  15. Nuttööö
  16. Suchtfaktor (feat. Xatar)
  17. Schwarzer Afghane (feat. Kalim & Obacha)
  18. Schon wieder Sonntag

Produktinformation

  • Audio CD (13. September 2013)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Aon Records (Groove Attack)
soldout
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten